Herzlich Willkommen beim AV Jugendkraft/Concordia Zella-Mehlis e.V.
Herzlich Willkommen beim AV Jugendkraft/Concordia Zella-Mehlis e.V.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend

Am 06. und 07. Mai finden in der Mehliser Dreifelderhalle die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend statt.

Es werden ca. 15 Vereins-Jugendmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet auf den Matten sein. Auch der AVJC ist mit einer Mannschaft vertreten.
Am 06.05. beginnt die Veranstaltung 18.00 Uhr mit der feierlichen Eröffnung, danach starten gleich die Kämpfe mit der ersten Runde auf allen 3 Matten.

Weiter geht es dann am Samstag ab 9.00 Uhr.
Gegen 17.00 Uhr sind dann die Finalkämpfe geplant.

 

Für das leibliche Wohl aller Gäste und Aktiven wird wie gewohnt gesorgt.

 

Wir laden Sie herzlich hierzu in die Dreifelderhalle der Lutherschule ein!

Runde Name der Mannschaft in rot - Name der Mannschaft in blau Punkte Wertung
Runde 1 SV Johannis Nürnberg - WKG Leipzig / Taucha 25:13 2:0
Runde 1 AC Ziegelhausen - SC Großostheim 15:23 0:2
Runde 1 AV Jgdk Zella-Mehlis - KSV Tennenbronn 4:35 0:2
Runde 1 KSC Hösbach - AB Aichhalden 19:19 1:1
Runde 1 KSV Köllerbach - KSV Witten 07 34:4 2:0
Runde 1 RG Hausen-Zell - TSV Dewangen 15:22 0:2
Runde 2 SV Johannis Nürnberg - AC Ziegelhausen 28:3 2:0
Runde 2 WKG Leipzig / Taucha - AV Jgdk Zella-Mehlis 23:11 2:0
Runde 2 SC Großostheim - KSV Tennenbronn 8:31 0:2
Runde 2 KSC Hösbach - KSV Köllerbach 3:34 0:2
Runde 2 AB Aichhalden - RG Hausen-Zell 15:22 0:2
Runde 2 KSV Witten 07 - TSV Dewangen 16:22 0:2
Runde 3 SV Johannis Nürnberg - SC Großostheim 32:8 2:0
Runde 3 WKG Leipzig / Taucha - KSV Tennenbronn 15:23 0:2
Runde 3 KSC Hösbach - RG Hausen-Zell 22:15 2:0
Runde 3 AB Aichhalden - KSV Köllerbach 7:31 0:2
Runde 4 SV Johannis Nürnberg - KSV Tennenbronn 20:17 2:0
Runde 4 WKG Leipzig / Taucha - SC Großostheim 22:16 2:0
Runde 4 TSV Dewangen - KSC Hösbach 24:11 2:0
Runde 5 KSV Köllerbach - TSV Dewangen 29:11 2:0
Platz 9+10 AC Ziegelhausen - AB Aichhalden 4:34 0:2
Platz 7+8 SC Großostheim - RG Hausen-Zell 11:26 0:2
Platz 5+6 WKG Leipzig / Taucha - KSC Hösbach 15:23 0:2
Platz 3+4 KSV Tennenbronn - TSV Dewangen 11:28 0:2
Platz 1+2 SV Johannis Nürnberg - KSV Köllerbach 8:27 0:2

Meistertitel verteidigt - Herbert Goetze zum 2. Mal Deutscher Meister bei den Veteranen

Vom 20. zum 21. Mai trafen sich die Ringer der Altersklassen zu ihren traditionellen "German Masters" Deutschen Meisterschaften.
Im Sportgymnasium von Salzgitter richtete der Deutsche Ringerbund e. V. die Deutschen Meisterschaften im Klassischen sowie Freien Ringkampf für die Altersklassen ab 35 Jahre aus.
Der Ausschreibung zu den "German Masters", den Veteranenmeisterschaften der Ringkämpfer, folgten 89 Athleten in 5 Altersklassen und insgesamt 35 Gewichtsklassen.
Das Starterfeld, etwas kleiner als im Vorjahr (137) war trotzdem erlesen und wies viele Namen von früheren Medaillengewinnern großer Meisterschaften auf.

Für den AV  Jugendkraft Concordia Zella-Mehlis e. V. ging Herbert Goetze an den Start und hatte, wie im vergangenen Jahr, sich mit 2 weiteren Anwärtern für den Meistertitel auseinanderzusetzen.
Abbasi Seyed, ein Nürnberger Ringer iranischer Abstammung - sonst im Freien Ringkampf startend - versuchte sein Glück im Klassischen Stil.  Herbert Goetze lies jedoch in seiner Spezialdisziplin keine Angriffsmöglichkeit zu und beendete beide Runden mit 2:0 und 5:0 ohne Probleme.

Auch im 2. Kampf gegen den 2 Jahre älteren Mario Domnowsky von Luftfahrt Berlin kam er nicht in Bedrängnis und beendete die Kampfrunden jeweils vorzeitig mit jeweils 6:0.

Ein ungefährdeter Sieg, der sich in die Reihe der Thüringer Erfolge einfügt. Die Thüringer errangen mit 4 Teilnehmern 3x Gold und 1x Bronze.

Nun heißt es: gesund bleiben, um evtl. im Oktober ebenfalls erfolgreich zu der WM in Razibor (Polen) die Farben des AVJC  Zella-Mehlis zu vertreten.

 

Thüringer Mannschaftsmeisterschaft der Grundschulen 2011 in Emleben -

Fünf Mannschaften aus Thüringen traten zur Thüringer Mannschaftsmeisterschaft der Grundschüler im Emlebener Bürgerhaus an. Es waren die Vertretungen aus Zella-Mehlis, Greiz, Kölleda, Jena und vom Gastgeber Emleben, die sich dem Kampf Jeder gegen Jeden stellten. Einmal mehr erwiesen sich die Nachwuchsringer aus Zella-Mehlis als die Stärksten in diesem Altersbereich und ließen den Konkurrenten im Kampf um den Titel kaum eine Chance. Die entscheidenden Kämpfe fanden in der letzten Runde als Finalkämpfe statt und so hielt die Spannung bei den Ringern und den vielen mitgereisten Begleitern bis zum Schluss an:
Emleben stand bereits als 5. des Teilnehmerfeldes fest und so kam es zu den Entscheidungen um den 1./2.Platz zwischen Zella-Mehlis und Greiz (28 - 12) sowie den 3./4. Platz Kölleda gegen Jena ((16 - 24).

 

Damit verteidigten die jungen Athleten des AVJC ihren Titel aus dem Vorjahr souverän.

Für das Team des AVJC rangen:

25kg Finlay Scharfenberg (4 Siege, 0 Niederlagen)

27kg Marc Gröning (4 / 0)

29kg Oskar Domkowski (4 / 0)

31kg Richard Schmidt (2 / 2)

34kg Lucas Wahl (3 / 1)

38kg Lisa Gröning (1 / 1)

38kg Lukas Rubner (2 / 0)

42kg Tom Unger (4 / 0)

46kg Anthony Fink (4 / 0)

+46kg Tim Bauerschmidt (2 / 0)

+46kg Max Leipold (2 / 0)

News

Unsere Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 1999-2015 AV Jugendkraft/Concordia Zella-Mehlis e.V.; Mastered by: Thomas Brösicke